Tränenersatzmittel Grad 1

Tränenersatzmittel(Grad1) Tränenersatzmittel Bewertung und Empfehlung bei Grad 1

Opticalm ATHylo-Comod ATBepanthen ATBioTrue AT

Opticalm Augentropfen eignen sich bei Grad1-2.

Dank des Derivats Hypromellose wird der Tränenfilm unterstützt und das Mittel wirkt länger als gewöhnlich. Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff der unterstützend bei gereizten und entzündeten Augen wirkt.

Ein weiterer Vorteil des Produkts ist die Einmaldosierung, sodass auch keine Konservierungsmittel notwendig sind. Das Produkt kann bedenkenlos während dem Tragen von Kontaktlinsen benutzt werden.


Hylo-Comod Augentropfen eignen sich bei Grad1-2.

Dexpanthenol verfügt über verschiedene positive Eigenschaften. Dexpanthenol ist Schleimhautschützend und entzündungshemmend. Hyauluronsäure ist ein körpereigener Stoff der unterstützend bei gereizten und entzündeten Augen wirkt.

Ein weiterer Vorteil des Produkts ist das Fehlen von Konservierungsmitteln. Hylo-Comod Augentropfen können also bedenkenlos über längere Zeit genommen werden.


Bepanthen Augentropfen eignen sich bei Grad1-2.

Vor allem Dexpanthenol verfügt über verschiedene positive Eigenschaften. Dexpanthenol ist Schleimhautschützend und entzündungshemmend. Hyauluronsäure ist ein körpereigener Stoff der unterstützend bei gereizten und entzündeten Augen wirkt.

Ein weiterer Vorteil des Produkts ist das Fehlen von Konservierungsmitteln. Bepanthen Augentropfen können also bedenkenlos über längere Zeit genommen werden.

 


Bausch&Lomb BioTrue Augentropfen eignen sich bei Grad1-2.

Dank des Derivats Hypromellose wird der Tränenfilm unterstützt und das Mittel wirkt länger als gewöhnlich.

Das Mittel ist frei von Konservierungsmitteln und kann auch mit Kontaktlinsen benutzt werden.

Weiterführende Informationen

Zur Analyse, welchen Grad Ihr Trockenes-Auge hat empfiehlt sich die Lektüre des folgenden Links :
Welches Tränenersatzmittel ist das Richtige für mich?

Zur Unterstützung des Tränenfilms können zusätzlich auch Liposomale Augensprays oder Lipidhaltige Tropfen benutzt werden.
Die richtige Pflege der Augenlider

Für welches Mittel Sie sich schlussendlich auch entscheiden, Sie sollten es über einen festgelegten Zeitraum nehmen, den Sie am Besten mit Ihrem Augenarzt oder Augenoptiker besprochen haben. In der Regel empfehlen wir die Einnahme nicht länger als 6 Wochen. Bitte beachten Sie auch die Packungsbeilage.

Wichtig! Tränenersatzmittel verringern nicht die eigene Produktion von Tränenflüssigkeit. Die abhängig machenden Stoffe wurden schon lange aus den heutigen Tränenersatzmitteln verbannt.

Gero Mayer

"Ich helfe Menschen zu Sehen". Dieses Motto lebe ich seit meinem ersten Tag Augenoptik vor über 10 Jahren und habe es dank meiner klinischen Arbeit in der Augenheilkunde der Uniklinik Frankfurt immer weiter verbessert. Nutzen Sie mein Wissen für Ihre Gesundheit. Ich bin für Sie da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.