Sprachsamkeit und die Kraft Ihrer Augen

Sprachsamkeit – Erleben was verbindet

Jedes Jahr suchen etwa 15 Millionen Menschen in Deutschland ihren Augenarzt wegen trockener Augen auf.
Das ist besonders erschreckend, wenn wir uns verinnerlichen, dass wir 90% des Alltags über die Augen wahrnehmen.

Und genau diesem Umstand ist es zu verdanken, dass sich Probleme mit den Augen in Anspannung, Ängsten und Stress niederschlägt.

Das trockene Auge stellt im alltäglichen Leben der Betroffenen einen empfindlichen Einschnitt in deren Leben dar. Die Behandlung richtet sich nach den Beschwerden und der ärztlichen Diagnose und besteht meistens aus Tropfen, Salben und Lidrandpflege. Aber was ist, wenn die Beschwerden trotz regelmäßiger Augenarztbesuche und der Anwendung der verschiedenen Therapiemethoden nicht besser werden?

Jetzt mündet die Machtlosigkeit schnell in Stress, Anspannung und Mutlosigkeit.

Um Macht zu erlangen fehlt vielen Betroffenen das notwendige Wissen um ihre Augen und deren Erkrankungen. Arztsprache und medizinische Fachausdrücke können zu Verwirrung und Missverständnissen führen, die keine der beteiligten Seiten möchte. Doch wer fragt schon gerne nach beim Spezialisten, denn das kostet vor allem eines…Überwindung.

Einfacher ist es hier im Freundeskreis oder sogar auf Facebook nachzufragen. Leider passen hier die Erfahrungen der Beteiligten selten zusammen und es wird häufig Wissen und Glaube verwechselt.

Sprachsamkeit zeigt Möglichkeiten auf, diese Situationen anders anzugehen und sie sofern möglich, gar nicht erst entstehen zu lassen.

• Was bedeutet die Diagnose „trockenes Auge“
• Was kann ich tun, um meine Augen, die Diagnose und das mögliche Problem zu verstehen?
• Wie kann ich meine Kommunikation mit meinem Spezialisten optimieren?
• Wie kann ich mit meinen Beschwerden umgehen?
• Kann ich, und was kann ich selbst für meine Genesung tun?

Antworten auf diese und weitere Fragen erwarten Sie am 06.04.2019 um 10 Uhr in Mainz-Nierstein auf dem Seminar „Die Kraft Deiner Augen“. Betroffene des trockenen Auges und alle Menschen, die mehr über ihre Augen erfahren möchten sind dazu herzlich eingeladen.

Rechtlicher Hinweis: Die in diesem Seminar vermittelten Techniken ersetzen nicht die Tätigkeiten eines Arztes. Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Heilungsversprechen abgegeben.

Gero Mayer

"Ich helfe Menschen zu Sehen". Dieses Motto lebe ich seit meinem ersten Tag Augenoptik vor über 10 Jahren und habe es dank meiner klinischen Arbeit in der Augenheilkunde der Uniklinik Frankfurt immer weiter verbessert. Nutzen Sie mein Wissen für Ihre Gesundheit. Ich bin für Sie da!