Hylo – Care DAS Tränenersatzmittel

Der FC Bayern München macht Werbung für ein Tränenersatzmittel. Und da hat der Rekordmeister sich nicht irgendeins rausgesucht, sondern eines der Besten : Hylo – Care !

Trockene Augen – Ein ewiger Kampf?!

Bilden unsere Augen nicht genügend Tränenflüssigkeit greifen wir über kurz oder lang immer wieder auf Tränenersatzmittel zurück. Und warum auch nicht?!

Die Hornhaut und die Bindehaut werden bei längerfristiger Trocknheit stark geschädigt. Das führt dazu, dass die betroffenen Zellen nicht mehr richtig versorgt werden.
Viele Patienten kennen das nach einer Lasik Operation. Einige kennen es aber auch nach einer Verletzung der empfindlichen Hornhaut. Jetzt werden die Augen rot, jucken, brennen und schmerzen.

Das führt im Alltag oft zu müden, schweren und schmerzenden Augen. Ein unangenehmes Gefühl, dass sich sogar negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirken kann.

In diesen Fällen ist ein Tränenersatzmittel gefragt

Eine ausreichende Befeuchtung fördert die Regeneration der Augenoberfläche. Hylo Care enthält körpereigene Hyaluronsäure. Diese wirkt nachhaltig und befeuchtet intensiv die Augen. Die Hyaluronsäure hat noch weitere positive Eigenschaften. Sie haftet extrem gut auf der Augenoberfläche. Zusätzlich bildet sie einen stabilen Feuchtigkeitsfilm. Hylo Care enthält außerdem Dexpanthenol ( Provitamin B5 ). Dexpanthenol befeuchtet zusätzlichen das Auge und steigert so die Heilungsrate.

 

Wichtige Vorteile von Hylo-Care

Konservierungsmittel- und Phosphatfrei! Denn auf Dauer können Konservierungsmittel die Augenoberfläche angreifen. Und so wird langfristig das Auge sogar geschädigt. Da bringt auch das beste Tränenersatzmittel nichts! Wenn es gleichzeitig giftig für die Hornhaut ist.

Hylo Care ist zum Glück Konservierungsmittel- und Phosphatfrei! Ein tolles Produkt!

Ein weiterer wichtiger Tipp : Phosphate können bei verletzten Augenoberflächen eindringen und zu Kalkablagerungen führen. Das Problem lässt sich dann meist nur noch operativ lösen

 

Produktbeschreibung des Herstellers

  • Augentropfen im COMOD®-System mit 0,1% Natriumhyaluronat und Dexpanthenol
  • Gibt der Hornhaut ihre natürliche Schutzbarriere zurück
  • Beschleunigung der Heilung durch zusätzlich Feuchtigkeit spendendes Dexpanthenol
  • Der Salbenersatz am Tag, ohne Beeinträchtigung der Sehleistung
  • Konservierungsmittelfrei und phosphatfrei
  • Mit Kontaktlinsen verträglich

 

                                                                                    

 

Gero Mayer

"Ich helfe Menschen zu Sehen". Dieses Motto lebe ich seit meinem ersten Tag Augenoptik vor über 10 Jahren und habe es dank meiner klinischen Arbeit in der Augenheilkunde der Uniklinik Frankfurt immer weiter verbessert. Nutzen Sie mein Wissen für Ihre Gesundheit. Ich bin für Sie da!