Gero Mayer auf dem 4. Frankfurter Imaging Tag

4. Frankfurter Imaging Tag (4. FIT) am 02. September 2017 der Klinik für Augenheilkunde.
Die bildgebenden Verfahren sind im Bereich der Ophthalmologie und der Kontaktlinsen – Anpassung ein wesentlicher Anteil und werden immer weiter weiterentwickelt und optimiert.

Das Kursangebot gab in diesem Jahr einen Überblick über die Vorderabschnittsbildgebung mit den Themen Scheimpflugkamera, der richtigen Auswahl von Premium IOL und UBM-Diagnostik.

Bei der Bildgebung des hinteren Augenabschnitts lag der Schwerpunkt bei neuen Beleuchtungstechniken in der Netzhaut-Chirurgie und dem Einsatz von OCT in der Kinderaugenheilkunde.

Den Abschluss der Veranstaltung bildeten die interaktiven Diskussionen von klinischen Fällen, die in einen freien Erfahrungsaustausch aller Teilnehmer mündete.

Die Referenten

Referenten waren Herr Prof. Kohnen, die Oberärzte der Klinik, Herr Dr. Müller, Herr Prof. Koch, Herr Dr. Singh und Frau Dr. Naycheva. Als Assistenzärzte waren Frau Dr. Repplinger sowie Herr Dr. Shajari als Redner anwesend.

Herr Gero Mayer von prO-Optica hielt ein Referat über die moderne Kontaktlinsen – Anpassung, das im Anschluss zu einem regen Informationsaustausch führte.

Die moderne Kontaktlinsen – Anpassung

So wird es heutzutage immer wichtiger den Endverbraucher genauestens im Hinblick auf die Langzeitverträglichkeit von Kontaktlinsen hin zu untersuchen.

Kontaktlinse ist nicht gleich Kontaktlinse und nicht jeder Kunde ist für das Tragen von Austauschlinsen aus dem Internet geeignet.

Ganz im Gegenteil waren sich alle anwesenden Ärzte einig, dass die Vielzahl von nicht angepassten Kontaktlinsen auch zu einer steigenden Anzahl von Komplikationen mit Kontaktlinsen führen.

Herr Mayer stellte die neuesten Messgeräte vor, die ein 3D Bild des Auges erstellen können. So kann der Endverbraucher genau erkennen, warum eine Kontaktlinse passt, oder warum es oftmals besser ist, eine individuelle Kontaktlinse zu tragen

Die Industrie bot Ausblicke in die Praxis

Es bot sich Gelegenheit, durch die von den Ausstellern zur Verfügung gestellten ophthalmologischen Geräte, neue Technologien auszuprobieren und auch an Probanden einzusetzen. Ebenfalls konnten sich die Teilnehmer über neue Pharmazeutika aus dem Bereich der Ophthalmologie informieren.

Unter anderem wurden die verschiedensten Tränenersatzmittel präsentiert, aber auch Nahrungsergänzungsmittel wurden vorgestellt.

Quelle : http://www.uni-augenklinik-frankfurt.de/ueber_die_klinik/aktuelles/-2017-4-Frankfurter-Imaging-Tag

Gero Mayer

"Ich helfe Menschen zu Sehen". Dieses Motto lebe ich seit meinem ersten Tag Augenoptik vor über 10 Jahren und habe es dank meiner klinischen Arbeit in der Augenheilkunde der Uniklinik Frankfurt immer weiter verbessert. Nutzen Sie mein Wissen für Ihre Gesundheit. Ich bin für Sie da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.